Sonntag, 3. Mai 2015

Nähstärn und Nähstärnli

Von einem monat bin ich von einer kollegin auf das buch MAMA NÄHT UND ICH HELF MIT aufmerksam gemacht worden.
Die detailbeschreibung auf rebeccas blog hat mich dann endgültig überzeugt und ich hab mir das buch bestellt.
Die prinzessin war total begeistert von dem wunderbar gestalteten buch und hat sogleich angefangen projekte auszuwählen. Sie liegt mir ja schon lange in den ohren, dass auch sie nähen möchte, an der grossem maschine natürlich.
Schnell wurden wir beim projekt zauberstab einig und haben auch gemeinsam den stoff gekauft. Inkl.vollständige information zu handen der verkäuferin für was genau denn dieser stoff nun verwendet wird und natürlich auch WER da dann näht.
Nun mussten wir nur noch auf schlechtes wetter warten und loslegen. Über schnittmuster (krone zum zauberstab) ausschneiden, 'güffeli' stecken, nähfüsschen heben/senken, mit stopfwatte füllen und bänder abschneiden...die prinzessin konnte bei diesem projekt echt mithelfen.

Entsprechend gross ist der stolz, dass der selbstgenähte zauberstab nach einem lautstarken ABRAKADABRA SIMSALABIM dann eine langersehnte und natürlich gefüllte verkleidungskiste dahergezaubert hat. (Ihr könnt euch ja denken, in welchen outfits danach der tag verbracht wurde).

Fazit: tolles buch, total empfehlenswert. Tochter stolz - Mami stolz
Ich wünsch euch einen guten wochenstart und verlinke mit freutag und mamas nähen
Alles liebe
Euer nähstärn (und nähstärnli)
Ach ja....der beste kommentar des tages: aber gäu mami, s nöchst mou nähie de elei
;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

herzlichen dank, dass du dir die zeit nimmst einen kommentar zu schreiben. bei fragen werde ich gerne hier antworten :)